Mit einem kleinen Paletten-Handel hat vor über 30 Jahren alles angefangen. Dieser wird bis heute von uns betrieben, alles paletti, doch die Speditionstätigkeit steht nun im Fokus. Aus anfangs einem gebrauchten LKW sind heute 14 top ausgerüstete, moderne Fahrzeuge geworden. Aus einem Ein-Mann-Betrieb wurde ein Unternehmen mit über 20 Mitarbeitern. Aus Leidenschaft wurde etwas in Bewegung gebracht, das bis heute rund läuft – für uns und unsere Kunden.

16 Berufskraftfahrer

Unsere zuverlässigen Fahrer werden regelmäßig zu verschiedenen Themen geschult und halten sich immer an die gesetzlichen Lenk- und Ruhezeiten.

9 Büro- und Lagermitarbeiter

Unsere Disponenten, Bürokräfte und Auszubildenden finden immer eine Lösung für die Lieferwünsche unserer Kunden.

1 Pudel

Speditionswachhund Gino hat den richtigen Riecher und ist dem nächsten Auftrag oder dem nächsten Postboten schon auf der Spur.

Historie

Vom Palettenhandel zur Spedition. Maiers Unternehmensgeschichte.

Anfänge

Wilfried Maier, selbst LKW-Fahrer, baut einen kleinen Paletten-Handel auf. Sein erster Kunde war die Firma Duravit, die bis heute zum treuen Kundenstamm gehört.

Gründung

Die Wilfried Maier Transporte GmbH & Co. KG wird gegründet. Damals mit Sitz in Steinach in der Ortenau. Paletten-Handel und Transport gehen ab jetzt Hand in Hand.

Umzug

Umzug der Spedition nach Achern in ein größeres Bürogebäude mit großräumigem Lager. Ausbau des Fuhrparks mit modernen Fahrzeugen.

Übernahme

Susanne Maier-Kaspar, Tochter von Wilfried Maier, übernimmt das Unternehmen und ist seither Inhaberin und Geschäftsführerin der Spedition.

Heute

Heute hat die Spedition 14 moderne Fahrzeuge der Marke Scania, 1 Wiesel, 16 Top-Fahrer, 5 ausgebildete Bürokräfte, 4 weitere Mitarbeiter, bildet Speditionskaufleute und Berufskraftfahrer aus und ist Spezialist auf dem Transportgebiet.

Susanne Maier-Kaspar

“Spedition Maier steht für freundliches Personal, technisches Knowhow und bestes Equipment. Hinter allem steckt große Power und der Wille, immer sicher und zuverlässig zu liefern.”